ÖSTERREICHISCHER KYNOLOGENVERBAND

Trainerausbildung

Termine ÖKV Trainermodule 2021

 

Modul 1      

Ort: ÖKV, 2362 Biedermannsdorf, Siegfried-Marcus-Straße 7 

Samstag: Zucht und Aufzucht von Hunden, Rassekunde und rassetypisches Verhalten (Margit Brenner)

Sonntag: Kommunikation am Hundesportplatz (Robert Markschläger), Mensch-Tier Beziehung/ Kommunikation (DI Ernst Kisser)

 

Modul 2   

Ort: ÖKV, 2362 Biedermannsdorf, Siegfried-Marcus-Straße 7 

Samstag: Verhalten des Hundes - Stress, Angst und Aggression (DI Ernst Kisser)

Sonntag: Recht & Tierschutzrecht, Organisation ÖKV und FCI (Dr. Michael Kreiner), Veterinärmedizinische Grundlagen (Mag. Bernhard Reinelt)

 

Kosten: je Modul EUR 120,00 pro Teilnehmer

 

ACHTUNG: Diese Module per LINK kostenpflichtig zur Verfügung gestellt. Sobald die Einzahlung eingegangen ist, bekommen Sie den LINK zugeschickt. Eine Urkunde/Bestätigung wird Ihnen per Post geschickt.

 

Ihre Anmeldung senden Sie bitte mittels ausgefülltem Anmeldeformular und beigefügter Einzahlungsbestätigung an alexandra.messner(at)oekv.at.

Bitte beachten Sie, dass die Zusendung des LINKS nur bei bereits erfolgter Einzahlung der Seminargebühr möglich ist.

 

Zahlungsart: 

Überweisung an "Österreichischer Kynologenverband"      
Raiffeisenkasse - IBAN: AT333225000000507004, BIC/SWIFT: RLNWATWWGTD

Bitte bei der Überweisung unbedingt "Name + "Trainermodul 1 und/oder 2" angeben!

 


Trainerprüfungen

 

Der ÖKV-Vorstand hat in der Sitzung am 26. August 2020 beschlossen, die Durchführung der ÖKV-Trainerprüfung ab 1. Jänner 2021 an die Dogaudit eGen auszulagern.

Die Dogaudit eGen arbeitet auch eng mit der Koordinierungsstelle am Messerli Institut zusammen, die das Zertifikat „tierschutzqualifizierter Hundetrainer/Hundetrainerin“ vergibt.

 

Mit der Koordinierungsstelle wurde vereinbart, dass bei bestandener Dogaudit Trainerprüfung auch das Gütesiegel tierschutzqualifizierter Hundetrainer beantragt werden kann. Damit sind alle drei Prüfungen gleich geschalten. Es erhöht auch nochmals den Stellenwert, da unsere Trainer nun von einer externen Prüfstelle, der Dogaudit eGen geprüft und zertifiziert werden und gleichzeitig auch das Gütesiegel „tierschutzqualifizierte Hundetrainer/Hundetrainerin“  beantragen können.

 

Das ist ein sehr bedeutender Schritt. Mit einer erfolgreich abgelegten Prüfung werden gleichzeitig zwei Trainer-Zertifikate erreicht und es kann das Gütesiegel beantragt werden.

 

Gleich bleibt das Seminarangebot. Zwei Vorbereitungsmodule in einer unserer Verbandskörperschaften und zwei Module, die der ÖKV veranstaltet. Von der Dogaudit wird ein Vorbereitungstag zusätzlich angeboten, der zwar nicht verpflichtend, aber sehr empfehlenswert ist. Damit bleiben die Kosten für die Vorbereitung sehr moderat.

 

Die Aus- und Weiterbildung, der in unseren Ausbildungsvereinen tätigen Trainer, ist uns ein großes Anliegen. Unser Ziel ist, dass in jedem Ausbildungsverein mindestens ein tierschutzqualifizierter Trainer tätig ist. Bei bestandener Prüfung wird vom ÖKV bis auf weiteres ein Zuschuss von € 100,-- gewährt. Voraussetzung ist die Vorlage einer Bestätigung, dass die Trainertätigkeit auch aktiv in einem unserer Ausbildungsvereine ausgeübt wird.

 

Weitere Informationen auch unter: https://www.dogaudit.at

Terminvorschau


28.05.2021

Körung für St. Bernhardshunde

Richter: Mag. Dr. Otto Schimpf

Beginn: 15 Uhr

Ort: Siegfried-Marcus-Straße 7, 2362 Biedermannsdorf


26.06.2021 - 26.06.2021

ÖKV Generalversammlung


23.10.2021 - 24.10.2021

Doppel CACIB Salzburg

23.10.2021 - IHA Salzburg
24.10.2021 - Alpensieger




Terminübersicht